">

Liebe Mitmenschen, liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten,

hiermit möchten wir die Initiative „Keine Basis der NPD – Kampagne für
Vielfalt und Toleranz in Meßstetten“ vorstellen und herzlichst dazu
einladen das Projekt zu unterstützen. Darüber hinaus würden wir uns
freuen, wenn Ihr durch Euch selbst, durch Eure Ideen und Erfahrungen
dieses Vorhaben bereichert.

Doch nun eins nach dem anderen:
Wir Ihr vielleicht schon gehört habt, versucht die NPD eine Immobilie in
Meßstetten- Bueloch zu kaufen, um daraus eine Landesgeschäftsstelle zu
etablieren. Es handelt sich dabei um die Gaststätte „Waldhorn“. Sollte
dieses Szenario eintreffen, bedeutet dies einen weiteren Dreh- und
Angelpunkt für die demokratiefeindliche NPD.
Für Meßstetten könnte das in Zukunft bedeuten:
Schulungen für Rechtsradikale ( 70 Schlafplätze sind angedacht)
rechte Konzerte mit bis zu 200 Terilnehmern
Schmierereien, Sachbeschädigung und Ruhestörungen für Anwohner

Besonders für die über 1000 Geflüchtete, welche sich zur Zeit in der LEA
Meßstetten befinden, stellen diese Aussichten ein unkalkulierbares
Risiko dar.

Wir finden, dass darf nicht sein!
Als Vertreter einer weltoffenen und toleranten Gesellschaft, sehen wir
es als unsere Pflicht dagegen aktiv zu werden. Dazu wollen wir uns in
naher Zukunft in Meßstetten zusammen finden, um uns gemeinsam Gedanken
zu machen, wie mit dieser Problematik umzugehen ist. Wir hoffen auf Eure
Mithilfe und Unterstützung.

Könnt Ihr Euch Vorstellen diese Kampagne namentlich zu unterstützen, um
als nächsten Schritt gemeinsam zu einem Koordinierungstreffen
einzuladen? Darüber würden wir uns sehr freuen.
Etwas ausführlicher ist das im Anhang befindliche Selbstverständnis.

Teilt uns Eure Gedanken gerne mit.

Mit freundlichen Grüßen