"> Was wollen wir «

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus der Region Meßstetten,

diese Kampagne gründet sich aus aktuellem Anlass:

Die „Nationaldemokratische Partei Deutschlands“ (NPD) versucht die Gaststätte „Waldhorn“ in Meßstetten-Bueloch käuflich zu erwerben, um dort ein rechtes Veranstaltungs- und Schulungszentrum zu etablieren.

Uns vereint dabei das gemeinsame Interesse daran, dem öffentlichen Auftreten der NPD in und um Meßstetten, einen effektiven und wahrnehmbaren Widerstand entgegenzubringen. Dabei ist uns wichtig, unsere Bemühungen auf eine breite gesellschaftliche Basis zu stellen, damit wir gemeinsam, überlegt und koordiniert die Ziele der NPD verhindern können.

Im Kampf gegen Nazis berufen wir uns deshalb auf unsere Gemeinsamkeiten! Wir lehnen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Faschismus strikt ab und stehen für Toleranz und kulturelle Vielfalt! Als spektrenübergreifender Zusammenschluss wollen wir eine Plattform gestalten, welche es allen ermöglicht, sich gegen eine Landesgeschäftsstelle der NPD in Meßstetten zu engagieren.

Das heißt für uns:

Wir wollen auf die Gefahr von rechtem Gedankengut aufmerksam machen.

Wir wollen eine öffentliche Debatte führen in der beratschlagt wird, wie der Immobilienkauf der NPD in Meßstetten verhindert werden kann.


Wir wollen vor allem selbst aktiv werden, damit die Ziele der Nazis ins Leere laufen!

Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!
Keine Basis der NPD- in Meßstetten und anderswo!
Für eine friedliche und solidarische Gesellschaft!

Unterstützt von :

Antifaschistische Aktion [Aufbau] Tübingen

Antifa AK – LevelUP

Antifschistische Aktion (Organisierung) Villingen-Schwenningen

Antifa Reutlingen Tübingen

AlbOffensive

ProAsylbewerberheim Meßstetten

Kreisverband der LINKEN Zollernalb

Kreisvereinigung Tübingen-Mössingen der VVN-BdA

Kreisvereinigung MLPD Zollernalb

OTFR Tübingen

REBELL

SPD Ortsgruppe Meßstetten

SDAJ Tübingen

Heike Hänsel, DIE LINKE ( MdB)